tina turner > live

am 15.02.2009 wird tina turner – nach 8-jähriger tourneepause – auf die bühne des hallenstadions [zürich] stöckeln.

eines vorneweg: wer die ticketpreise für das madonna-konzert (150 bis 300 franken) teuer gefunden hat, wird die preise von 140 bis 355 franken für madame turner auch nicht billig finden.

die sensation ist perfekt: mitte mai 2008 hat tina turner eine europa-tournee angekündigt, die anfang 2009 starten wird. die achtfache grammy-gewinnerin wird in england, österreich, belgien, deutschland, holland, irland, frankreich und natürlich auch in der schweiz – ihrer wahlheimat – auftreten.

auf der bevorstehenden tournee wird sie zahlreiche hits aus ihrer unvergleichlichen und unglaublich erfolgreichen karriere singen. die aufwändige live-produktion schliesst ihre hervorragende band, eine innovative choreographie, eine gigantische lichtshow und vieles mehr ein. «nach meinem auftritt mit beyoncé bei den letzten grammy-awards in los angeles waren die reaktionen überwältigend», kommentierte die sängerin an der pressekonferenz anlässlich der bekanntgabe der tournee. «danach fragten mich die leute, wann ich endlich wieder auf tournee gehen würde. nach reiflichem überlegen und einer langen und sorgfältigen planung wurde zunächst eine us-tournee angesagt. meine treuen fans in europa kann ich natürlich nicht aussen vor lassen – wir sehen uns im kommenden jahr!»

die queen des rock 'n' rolls kehrt am sonntag, 15.02.2009 (20h00) für ein legendäres konzert ins hallenstadion zürich zurück.

quelle: good news

tickets gibt es am mittwoch, 28.05.2008 von 08h00 bis 20h00 exklusiv für good news-member – und ab freitag, 30.05.2008 für alle gewöhnlichen 😉 leute beim ticketcorner. tix

2 Kommentare

  • Ralf

    Ok, die Preise sind nicht billig. Aber es liegt zum Teil auch daran, dass zumindest in Deutschland sämtliche Hallen bestuhlt sind. Wären es Stehplätze (Was bei einem Konzert von Tina eigentlich ein muss ist..) kämen mehr Leute rein, ergo wäre es auch günstiger. Und in Anbetracht der Tatsache, dass Tina im nächsten Jahr 70 wird, und man sich drauf einstellen muss, dass es diesesmal endgültig die letzte Tour sein wird, ist es jeden Euro bzw. Franken wert. Madonna hat noch ein paar jährchen und muss noch 3 Tourneen spielen. Da find ich die Preise einfach überteuert, zumal sie erst auf Tour war. Bei Tina sinds dann immerhin 8 1/2 Jahre, die wir warten mussten… Also lasst uns alle die neue Tour von Tina geniessen und uns keine Gedanken mehr über die Preise machen.

  • aD! aD!

    man merkt ganz einfach, dass die musiker heutzutage ihr geld mit konzerten und nicht mehr mit dem verkauf ihrer musik verdienen.

    klar, wer 8 1/2 jahre auf tina gewartet hat, würde vermutlich noch viel mehr bezahlen. die nachfrage bestimmt auch hier die preise.

    solange der künstler und nicht irgendwelche tickethaie davon profitieren, kann ich durchaus damit leben.

deine meinung?