esc10: nachruf

ich persönlich habe den song il pleut de l'or von michael von der heide ja gemocht. sein auftritt am eurovision song contest 2010 war in ordnung und er als person kam offenbar auch nicht schlecht an.

im 2. semifinale ist ja auch die hochgejubelte schwedin anna bergendahl ausgeschieden. nun weiss man, im gegensatz zu unserem michi ist sie mit dem 11. platz und 62 punkten nur ganz knapp gescheitert, während gold-michi abgeschlagen auf dem letzten platz gelandet ist und der schmach von zero points mit 2 punkten (ein grosses danke geht an georgien) denkbar knapp entgangen ist.

ich bin der meinung dass die schweiz weiterhin am eurovision song contest mitmachen soll, ja muss! aber vielleicht sollte das wahlprozedere einmal überdacht werden und dem publikum in zukunft bei der auswahl ein mitspracherecht eingeräumt werden.

deutschland – und stefan raab – haben gezeigt, wie so etwas erfolgreich durchgeführt wird. ausnahmsweise ist das abschauen mal erlaubt. 😉

ich habe fertig.

esc10: die siegerin

and the winners are

julie frost und john gordon! wer bitte?

es ist ja so: der eurovision song contest ist eben ein song contest. gewonnen hat der titel satellite geschrieben von julie frost und john gordon. natürlich war auch die interpretin lena toll, aber eben…

im letzten jahr haben übrigens rund 125'000'000 menschen weltweit den eurovision song contest 2009 gesehen und es wurden 10'680'682 stimmen für die einzelnen songs abgegeben.

so, nun können wir uns wieder den wichtigen dingen im leben widmen.

esc10: finale

heute um 21h00 ist es soweit!

beim eurovision song contest 2010 in oslo wird der oder die gewinnerinnen gekürt.

ich habe mich nochmals durch alle qualifizierten esc– songs durchgehört und gebe hiermit meinen offiziellen tipp für die top5 ab:

nr. land interpret lied mein tipp esc-voting
01 aserbaidschan safura drip drop top5 145
02 spanien daniel diges algo pequeñito 68
03 norwegen didrik solli-tangen my heart is yours 35
04 moldawien sunstroke project & olia tira run away 27
05 zypern jon lilygreen & the islanders [intlink id="4115" type="post"]life looks better in spring[/intlink] 27
06 bosnien-herzegowina vukašin brajic [intlink id="4557" type="post"]thunder and lightning[/intlink] top5 51
07 belgien tom dice [intlink id="4559" type="post"]me and my guitar[/intlink] 143
08 serbien milan stankovic [intlink id="4556" type="post"]ovo je balkan[/intlink] 72
09 weissrussland 3+2 [intlink id="4564" type="post"]butterflies[/intlink] 18
10 irland niamh kavanagh [intlink id="4579" type="post"]it's for you[/intlink] 25
11 griechenland giorgos alkaios & friends [intlink id="4561" type="post"]opa![/intlink] top5 140
12 vereinigtes königreich josh [intlink id="4603" type="post"]that sounds good to me[/intlink] 10
13 georgien sopho nizharadze [intlink id="4547" type="post"]shine[/intlink] 136
14 türkei manga [intlink id="4582" type="post"]be the same[/intlink] 170
15 albanien juliana pasha [intlink id="3748" type="post"]it's all about you[/intlink] 62
16 island hera björk [intlink id="4113" type="post"]je ne sais quoi[/intlink] 41
17 ukraine alyosha [intlink id="4577" type="post"]sweet people[/intlink] top5 108
18 frankreich jessy matador [intlink id="4604" type="post"]allez ola olé[/intlink] 82
19 rumänien paula seling & ovi [intlink id="4578" type="post"]playing with fire[/intlink] 162
20 russland peter nalitch & friends [intlink id="4550" type="post"]lost and forgotten[/intlink] 90
21 armenien eva rivas [intlink id="4571" type="post"]apricot stone[/intlink] 141
22 deutschland lena [intlink id="4606" type="post"]satellite[/intlink] 246
23 portugal filipa azevedo [intlink id="4563" type="post"]há dias assim[/intlink] 43
24 israel harel skaat [intlink id="4572" type="post"]milim[/intlink] 71
25 dänemark chanée & n'evergreen [intlink id="3841" type="post"]in a moment like this[/intlink] top5 149

man merke: ich gehöre nicht zu den lena-fans. ihr song ist zwar gut, aber ihr grottenschlechter englischer akzent wirkt einfach abtörnend auf mich. sorry.

der oder die besten mögen gewinnen.

esc10: big 4 plus norwegen

die big 4 des eurovision song contest 2010 greifen erst heute abend beim finale in die entscheidung ein. namentlich sind dies deutschland, spanien, farnkreich und das vereinigte königreich. ausserdem steht dem titelverteidiger norwegen dieses privileg zu.

während die anderen nationen sich in den zwei semifinalen abrackerten, genossen die big 4 plus norwegen die osloer gastfreundschaft.

übrigens: sollte einer der sänger oder eine sängerin heute abend etwas heiser sein, würde mich das nicht wirklich wundern…

1 2 3 10