tag 8

ein erster stern ging am wm-himmel auf. argentinien spielt galaktisch. dem bedauernswerten team aus serbien und montenegro bleibt nur das nachsehen. keine spiel war bisher so früh entschieden und wurde trotzdem mit solcher brillanz zu ende gespielt. die gauchos haben ihren anspruch auf den wm-titel angemeldet.
argentinien ist im achtelfinal und wird dort mexiko überrollen. serbien und montenegro sagt tschüss.

das war knapp. die niederlande gewinnen – nach einem 2 : 0 vorsprung – mit 2 : 1 gegen die elf der elfenbeinküste. man glaubte schon, das spiel könne ähnlich verlaufen wie das vorherige. aber die afrikaner kämpften sich zurück und hielten den ausgang bis zum schluss offen. allerdings wurde der abschluss zu oft nicht mit letzter konsequnz gesucht.
die oranjes sind für den achtelfinal qualifiert, werden dort aber an portugal scheitern. das team der elfenbeinküste wird wenigstens gegen serbien und montenegro noch punkten.

ein nichtspiel. mexiko enttäuscht – und angola freut sich über den ersten wm-punkt seiner geschichte. 0 : 0.
mexiko kann sich aus eigener kraft für den achtelfinal qualifizieren. angola wird sich an einzelnen punkten erfreuen müssen.

deine meinung?