swisscom labs: portal für innovationen

[trigami-review]

in der heutigen zeit braucht es raum für innovationen. das internet bringt es mit sich, dass diese in der regel technischer natur sind.

mit den swisscom labs will die swisscom eine lücke füllen und raum für technische innovationen schaffen. es soll eine community für technikaffine personen entstehen, welche – zum beispiel – eigene apps für smartphones entwickeln oder solche testen bzw. einfach feedback dazu abgeben möchten.

die swisscom labs bestehen hauptsächlich aus den vier elementen…

website
in einer blogähnlichen ansicht kann man durch die inhalte stöbern. die inhalte sind in die drei bereiche news, apps und das forum aufgeteilt.
testplattform
die nutzer der swisscom labs können als erste neue produkte und services der swissom testen. als betatester gibst du feedback und hilfst dadurch die angebote der swisscom zu verbessern.
raum für entwickler
wer eigene produkte oder apps (sei es nun für android, das iphone oder windows 7) entwickelt, kann diese in den swisscom labs präsentieren und so vom feedback der anderen benutzer profitieren. ganz nebenbei kann man so natürlich auch den bekanntheitsgrad der produkte oder apps erhöhen.
community für entwickler und early adopters
zentral für eine solches portal für innovationen ist der aufbau einer community, welche eine vernetzung unter den einzelnen benutzern herstellt.

im bereich community wurde mit dem sogenannten communitree eine neuartige navigation erschaffen, auf welche ich noch ein bisschen näher eingehen möchte.

der communitree berücksichtigt aktivitäten und punkte der einzelnen benutzer und visualisiert diese auf einer übersicht.

in diesem beispiel wird meine wenigkeit durch den roten punkt dargestellt. die blauen verbindungslinien verknüpfen mich mit den von mir bereits angesehenen inhalten, welche wiederum von kleineren oder grösseren bläulichen oder gräulichen symbolen vertreten werden.

dadurch kann man feststellen, welcher beitrag von welchen benutzern angesehen wurde und – in der umkehrung – welcher benutzer welche beiträge angeschaut hat. wenn man mit der maus über einzelne entitäten fährt, werden die wichtigsten informationen zur app (name, entwickler, erstellungsdatum) oder zum benutzer (name, punkte, registrierungsdatum) eingeblendet.

informationen
wer sich genauer über die swisscom labs informieren will, findet noch mehr wissenswertes bei facebook oder auf twitter.

fazit
die swisscom labs halten viele nützliche informationen für technikaffine personen bereit. wer gerne frühzeitig neue produkte oder services aus dem hause swisscom testet, ist hier an der richtigen adresse.

die community scheint ziemlich lebendig zu sein. zumindest deuten die kommentare und forumseinträge darauf hin.

deine meinung?