skins kompressions-sportbekleidung

[trigami-review]

eigentlich hat es bei mir nur diesen einen werbespot gebraucht, um fan von skins zu werden.

vielleicht geht es euch ja auch so?

die firma
die wurzeln der firma skins liegen in australien.

dass es ausgerechnet ein skifahrer aus down under war, der 1996 die grundidee für die skins hatte, ist nur eine randnotiz in dieser erfolgsgeschichte. dieser mann wollte sich ganz einfach 10 jahre jünger fühlen (wer will das nicht?), um den ganzen tag skifahren und die nächte durchfeiern zu können. nicht nur einmal. sondern immer wieder.

seine grundannahme: durch eine erhöhte blutzirkulation wird mehr sauerstoff in die muskeln gepumpt. die nasa und andere experten bestätigten ihm seine theorie.

heute werden skins in mehr als 31 ländern verkauft. es gibt über 160 einzelne produkte von denen jährlich rund 100'000 einheiten hergestellt werden.

das produkt
für meinen testbericht habe ich ein exemplar der long tights aus der a400 active-serie im wert von rund 175 franken (uvp) erhalten.

spätestens bei der wahl der grösse fällt auf, dass es sich hier nicht um ein 08/15-produkt handelt. um die perfekte passgrösse zu finden braucht man körpergrösse und gewicht und ermittelt dann seine grösse auf grund einer tabelle die so aussieht:

in meinem fall sind dies 178 cm und 77 kg, was der grösse m entspricht.

tatsächlich sitzen die gelieferten long tights wie angegossen. das material fühlt sich angenehm auf der haut an und hinterlässt einen hochwertigen eindruck. eine perfekte passform ist bei den skins sehr wichtig, entfalten sie ihre wirkung doch durch die dynamic gradient compression, welche für das perfekte mass an druck – zur richtigen zeit und am richtigen punkt – sorgt.

schon beim lockeren jogging mit den long tights – mehr liegt nach meiner rekonvaleszenz wegen einer leistenbruchoperation zur zeit nicht drin – zeigen sich die stärken der skins. durch das enge anliegen werden die muskelvibrationen reduziert und der verbesserte blutfluss führt zu einer spürbaren erwärmung der muskelpartien.

wer regelmässig sport treibt weiss: dies verkürzt auch die regenerationszeit nach sportlichen aktivitäten und mindert den muskelkater.

informationen
wer sich genauer über die long tights aus der a400 active-serie oder andere produkte (zum beispiel die gesamte neue a400-palette) der firma skins informieren will, findet sicher etwas wissenswertes bei facebook, auf youtube oder auf twitter.

fazit
unbescheiden sind sie nicht bei skins. aber sind wir ehrlich, die long tights aus der a400 active-serie sind zwar nicht billig, aber durchaus preiswert. im wahrsten sinne des wortes.

jetzt zum produkt…
hier finden sie den skins-händler in ihrer nähe…

2 Kommentare

deine meinung?