schweiz vs lettland > spielschluss

es ist vollbracht!

die schweiz hat sich in der 2. spielhälfte gesteigert – und das glück erzwungen. 63 minuten dauerte es, bis alex frei die schweizer nati(on) erlöste und zum 1 : 0 einschob. ab der 69. minute spielten die letten nur noch zu zehnt, da laizans seine zweite gelbe karte kassierte. es schien alles nach plan zu verlaufen…

…bis in der 71. minute die letten zu einem freistoss in tornähe kamen und ihre erste chance zum 1 : 1 nutzten. erinnerungen an das spiel gegen luxemburg wurden wach. bereits in der 73. minute konnten die schweizer reagieren und blaise nkufo eine freistossvorlage von alex frei wuchtig im tor der letten platzieren. 2 :1! danach gerieten die schweizer nicht mehr in gefahr.

die letten spielten extrem defensiv und ich kann mich – neben dem indirekten freistosstor – nur an eine gefährliche torszene der letten erinnern.

eine schwalbe macht bekanntlich noch keinen frühling, aber die nati scheint für das auswärtsspiel gegen griechenland vom nächsten mittwoch gerüstet.

deine meinung?