rage against the popstars-scheiss

eine kleine revolution hat in england stattgefunden.

im zuge einer facebook-kampagne gegen eine weitere weihnachts-nr. 1 aus der the x factor-küche wurde dazu aufgerufen, den song killing in the name von rage against the machine zu kaufen. und siehe da, der aufruf hat früchte getragen. killing in the name steht an weihnachten auf platz 1 der britischen charts.

vielleicht sollten wir hier in der schweiz nächstes jahr auch einmal so etwas machen, um leute wie die olle susan boyle von der charts-spitze zu verdrängen?!

deine meinung?