muisiglanzgmeind 2009 > vorschau

manchmal ist kleines einfach grösser.

am letzten samstag (bzw. sonntag) war das für mich der kleine prince, der schlicht und ergreifend einer der grössten musiker unserer tage ist. ähnliches erzählt man sich auch von der muisiglanzgmeind: ein kleines musikfestival, das in punkto stimmung locker mit den ganz grossen musikveranstaltungen mithält – oder diese sogar übertrifft.

hingehen wollte ich schon einige male. geklappt hat es bisher nicht. dieses jahr bin ich nun – dem berggasthof zum glück bzw. den herren urs, ueli und bachi sei's verdankt – statt mit einer faden ausrede mit zwei echt wilden gästepässen ausgerüstet. dem abenteuer muisiglanzgmeind 2009 steht also nichts mehr im weg…

heute abend muss ich noch passen und dafür die auftritte von the dreadnoughts, den lokalmatadoren jolly & the flytrap und den liricas analas verpassen. tja, aber am samstag werde ich dann rechtzeitig zum vip-apéro erscheinen und mir die konzerte von kommando, famara, jennifer rostock, aloan, die so fluid und eisbrecher ansehen und -hören!

grafenort! here we come…

deine meinung?