mm…

…nicht wie marilyn monroe. erst recht nicht wie charles manson.

marilyn manson!

ein name, eine gestalt die polarisiert. in den staaten, die bekanntlich eine intensive doppelmoral herrscht, noch viel mehr als hier.

sein vorgehen gleicht jenem der svp. allerdings steht er auf der richtigen – nicht: rechten – seite. und: er ist intelligent.

gestern habe ich dazu bei facts.ch einen interessanten artikel vom tagesanzeiger.ch gesehen (verdammt. manchmal ist das internet kompliziert!). hier ein kleiner einschub: wazzup? kann jetzt auch bei facts.ch gelesen werden. der artikel zeigt die – nicht mehr ganz neuen – mechanismen des inszenierten provozierens. ja, marilyn manson ist ein meister seines fachs. aber er verführt nicht die jugendlichen, sondern die konservativen zu – unangebrachten und lächerlichen – reaktionen. gut so.

ein kurzes zitat aus dem tagesanzeiger-artikel kann ich mir nicht verkneifen:
ein land, das in der gewalt versinkt und gewalt in die welt trägt, ergeht sich in moralischer entrüstung über ein paar musiker, die bleich geschminkt ihre todesschauder verbreiten.

deine meinung?