la cigale > le marchepied, cie utilité publique

die veranstaltungsreihe la cigale bringt am donnerstag, 18. und freitag, 19.06.2009 gleich mehrere tanzstücke auf die bühne des la fourmi [luzern].

am donnerstag und freitag sind dies: le marchepied mit le lac des singes und die cie utilité publique mit code: lady 21. am freitag wird zusätzlich – und darauf sind armelle und dàire besonders stolz – der performer yan duyvendak sein werk my name is neo (for fifteen minutes) zeigen.

le marchepied – le lac des singes
in der choreographie der affensee setzt sich marchepied mit den prinzipien des sturzes bzw. der stürze und mit den begriffen zuhören, hilfe und begleitung auseinander. in bewusst humorvollem ton zeigt das stück eine spielerische und poetische welt. es entwickelt strategien, die den elan des sturzes vorbereiten, verhindern, zersetzen und entstellen, wodurch es dem ernst mancher lebenssituationen neue perspektiven verleiht.

cie utilité publique – code: lady 21
ein solo, das von der selbstwahrnehmung handelt. die illusion der hässlichkeit. code: lady 21 zeigt die dualität zwischen empfindung und anschein und wie das individuum angesichts des bilderkultes in unserer gesellschaft versucht, sich mit rollen und werten zu identifizieren, die ihm fremd sind, und sich aus der wirklichkeit in eine traumwelt flüchtet.

yan duyvendak – my name is neo (for fifteen minutes)
kann man 15 minuten lang der 'auserwählte' sein? in der zeitspanne eines films, in der sich jeder mit dem superhelden identifiziert, geben wir uns der illusion hin, jemand zu sein, der wir niemals sein werden. in dieser zeit durchqueren wir ein geheimes und unbekanntes universum, erkennen wir uns selbst in einer heilsamen katharsis. was bleibt, wenn die leinwand wieder weiss wird? wenn das licht des projektors ausgeht? wenn batman, james bond oder'neo, the one' verschwinden? ziel von my name is neo (for fifteen minutes) ist es, filmwelt und science-fiction in einem wirbel spezieller effekte mit der nackten physischen realität des menschen zu konfrontieren.

quelle: lafourmi.ch

[sniplet 2997]

deine meinung?