la cigale > jean-marc heim

la cigale bringt in der märz-ausgabe – am 11. und 12.03.2008 – das werk flagrant delhi von jean-marc heim auf die bühne des la fourmi [luzern].

die für fünf tänzer konzipierte choreographie ist eine zärtlich und amüsante tragikomödie zwischen delikt, delirium und genuss. jean-marc heim liebt es in seinen tänzen auf reisen zu gehen und dabei den zuschauer mit sich in welten zu reissen.

flagrant delhi wurde zum teil während eines 5-monatigen aufenthalts der truppe in indien konzipiert. dennoch befasst sich die aufführung nicht mit indien, vielmehr reflektiert sie eine gemeinsame erfahrung der tänzer, die an eine exil-erfahrung grenzt.

quelle: lafourmi.ch

deine meinung?