junge bühne bern / jugendtanztheaterclub pool > passionsfurcht

am 02.06.2007 feiert die junge bühne bern und der jugendtanztheaterclub pool die premiere von passionsfurcht in der reitschule [ bern ].

der pool: nach einem reinen tanzprojekt mit auftritt beim community arts festival 06 in der dampfzentrale bern unter der leitung von marcel leemann, starteten jugendliche im dezember 06 neu mit dem ziel ein tanzstück mit szenischen und sprachelementen auf die bühne zu bringen.

passionen sind unser thema. positive, wie negative auswüchse von leidenschaften wurden durchleuchtet, personnagen erfunden, ihre biografie geschrieben, ihre zukunftsträume definiert, texte geschrieben und improvisiert. die personnagen treffen sich an einem ort: ein gefängnis. ein ort, von dem es vorübergehend keinen ausweg gibt. alle hatten einen „unfall", einen „crash" in ihrer biografie, bei dem sie opfer ihrer leidenschaft wurden. in ihrer leidenschaft – überzeugt davon, dass sie im recht sind – standen sie für ihre sache bedingungslos ein und eckten an die gesellschaftlichen normen oder werden gefangene ihrer selbst. was passiert, wenn sich ihre wege kreuzen? gibt es einen ausweg oder nur resignation?

deine meinung?