cie fabienne berger > elle(s)

am 10.05.2007 feiert das choreographische solo elle(s) der cie fabienne berger im nuithonie (villars-sur-glâne) premiere.

fabienne berger, brillante choreografin und begnadete tänzerin, stellt im espace nuithonie eine überraschende one-woman-performance vor, in der die tänzerin zu noch grösserer freiheit gefunden hat. dank der perfektion ihrer bewegungen bringt sie die emotionen, erinnerungen und tagträume einer frau gleichsam filmisch zum ausdruck.

eine assemblage aus erlebten oder beobachteten fragmenten, in denen die erfindungskraft ihr spiel mit der erinnerung treibt und der körper der anderen zum eigenen zu werden scheint.

ein befreiendes, positives solotanzspektakel, das seine anregungen aus malerei und film bezieht und für das christian garcia von der gruppe velma die originalmusik geschaffen hat.

quelle: nuithonie.ch

deine meinung?